Stuttgart: Buslinie Weilimdorf-Mönchfeld

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Vorteile:

  • Erschließt weite Teile Zuffenhausens, Mühlhausens und Weilimdorfs, von denen ein längerer Fußweg zur Stadtbahn nötig ist 
    • Fußwege von bis zu 700 Metern sind nun mal eindeutig zu viel
    • Wenn die U7 nach Neugereut geführt wird (Vorschlag folgt) und dadurch der 54er überflüssig wird, kann so weiterhin die Feinerschließung in Mönchfeld gewährleistet werden
    • Von der Mönchfeldstraße muss man ein Linksabbiegen In die Adalbert-Stifter-Straße ermöglichen.
    • Mit der verlängerten Linie 99 gäbe es optimale Anbindungen ins Zentrum Zuffenhausens.
  • Direktverbindung Weilimdorf-Zuffenhausen
    • Aus dem räumlich nahen Weilimdorf (32000 Ew) gibt es keine Direktverbindung nach Zuffenhausen, man muss stets umsteigen.
    • Ich habe die Haltestellenpositionen teilweise leicht geändert, da die Haltestellenabstände teilweise doch sehr hoch sind
    • Eine Führung über die Busschleife am Kornataler Bf wäre mit einer massiven Fahrzeitverlängerung verbunden. Von der Hst. Tachenbergstraße beträgt der Fußweg ca. 200m, was noch vertretbar ist.
  • Neustrukturierung des Busverkehrs in Zuffenhausen möglich
    • Aktuell verkehren 52 und 99 zwischen Wollinstraße und Zuffenhausen Bf parallel. Im Spätverkehr wird deshalb 52 ab Wollinstraße auf 99 nach Stammheim durchgebunden. Dadurch verlieren aber einige Gebiete (Borkumstr., Schlotwiese, Marconibrücke, Zahn-Nopper-Str.) im Spätverkehr ihre Busanbindung. Nur für diese Gebiete wäre aber eine Betreibung beider Buslinien zur SVZ nicht wirtschaftlich darstellbar.
    • die Äste im Osten von 52 und 99 werden getauscht (eine Buslinie Bad Cannstatt-Weilimdorf über Zuffenhausen wäre sehr verspätungsanfällig
    • 99 biegt bereits bei Porsche links ab. Statt über die Marconibrücke geht es durch Strohgäu- und Adestraße, um das dortige Industriegebiet besser anzubinden. Den Abstecher zur Schlotwiese übernimmt 52
    • 99 verkehrt auch im Spätverkehr, da sie jetzt wichtige Aufgaben übernimmt
    • So sind alle Gebiete auch im Spätverkehr optimal angebunden
  • Takte und Fahrzeuge (HVZ/NVZ/SVZ)
    • 52: T20/T20/T30; Solobusse
    • 99 (Mönchfeld-Borkumstr.): T15/T15/T30; Solobusse
    • 99 (Borkumstr.-Weilimdorf): T15/T30/T30; Solobusse
  • Mit diesem Vorschlag zusammenhängende Vorschläge

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen