MER: S-Bahnhof Leuna-Ockendorf

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Grund:

Die S-Bahn Mitteldeutschland plant S-Bahnen von Halle in Richtung Naumburg und von Leipzig nach Merseburg. Diese würden alle 60 Minuten fahren und sich zwischen Leuna Werke Süd und Merseburg gegenseitig zu einem T30 ergänzen. Dennoch ist mMn eine Umbenennung einer Regionalbahn nicht ausreichend um eine S-Bahn-Linie zu schaffen. Deshalb neue Stationen. Hier: Leuna-Ockendorf.

Mit dieser wenig unaufwändigen Station würde man Teile Leunas sowie Merseburg-Süds erschließen. Mit  ein wenig Fußweg ist hier auch die Straßenbahn erreichbar. Zusätzlich könnte eine neue Buslinie zwischen Kötzschen und Leuna verkehren, die diesen S-Bahnhof anbindet

Ausbau:

Es müssten lediglich 2 Bahnsteige mit entsprechenden Zugängen an der Bestandsstrecke errichtet werden. Die Zugänge führen dabei zum Kötzschener Weg. Dort müsste noch eine Bushaltestelle entstehen.

 

Liebe Grüße Tschaki

Metadaten zu diesem Vorschlag

Haben Sie Fragen zu diesem Vorschlag? Oder möchten Sie aus anderen Gründen gerne direkt mit dem Autor des Vorschlags in Kontakt treten?

Ganz gleich, ob Sie aus den Reihen von Politik und Verwaltung, Vereinen und Verbänden, Unternehmen oder auch als Privatperson Interesse an diesem Vorschlag auf Linie Plus haben: Nutzen Sie gerne das Kontaktformular, um eine E-Mail an den Autor des Vorschlags zu verfassen!

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

3 Kommentare zu “MER: S-Bahnhof Leuna-Ockendorf

  1. Die Lage dieser Station finde ich recht unglücklich, weil zum Umsteigen doch längere Wege erforderlich wären. Warum legst du die Station nicht an den Leunaweg, wo man direkt in die Straßenbahn umsteigen könnte? Nach Ockendorf würde sich der Weg zwar geringfügig verlängern, dafür könnte man dort dann aber auch die Straßenbahn nehmen. Abgesehen davon wäre für Ockendorf, wie für eine Reihe weiterer Orte, auch die Reaktivierung einer anderen Strecke denkbar, wie ich es hier dargestellt hatte.

      1. Man würde mit der Lage auch Leuna an sich besser erreichen.

        Ausschließlich Ockendorf würde im fußläufigen Bereich liegen. Nach Leuna bräuchte man einen Zubringerverkehr, der ist aber am Leunaweg besser erreichbar.

         

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen