Köln / Leverkusen Buslinie Merkenich – Hitdorf als Ersatz zur Fähre Langel – Hitdorf

 

Vorschlag in die Karte einpassen

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die Rheinfähre Langel – Hitdorf ist weiterhin defekt. Nach 14 Jahren Bauzeit wurde aber nun endlich die Leverkusener Brücke fertig und ist nun wieder für Busse freigegeben. Da nur wenige Rheinkilometer weiter bereits die Fähre Monheim – Dormagen-Rheinfeld existiert, schlage ich vor, die Fähre Langel – Hitdorf komplett aufzugeben und durch einen Bus zu ersetzen. Dieser fährt von Merkenich nach Hitdorf im 20-Minuten-Takt. An der Haltestelle Hitdorf Friedhof kann in die Linie 215 oder 253 Richtung Rheindorf (S) umgestiegen werden. An der Haltestelle Merkenich besteht Umsteigemöglichkeit, zur 121 nach Langel und zur 124 nach Köln Hbf sowie zur Stadtbahn 12 in Richtung Nippes, Köln-West. An der Oranjehofstraße kann zudem zur Linie 121 Richtung Feldkassel umgestiegen werden.

Vorteile der Busverbindung gegenüber der Fähre:

  • Direkte Erschließung des Wohngebiets Hitdorf
  • Anbindung der Haltestelle Merkenich mit Direktverbindung nach Köln Hbf
  • Linie 12 soll perspektivisch bis Feldkassel verlängert werden
  • Die Linie 253 kann bis zum Friedhof verkürzt werden, da Hitdorf nun durch die neue Buslinie sowie die SB23 angebunden ist.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

Ein Kommentar zu “Köln / Leverkusen Buslinie Merkenich – Hitdorf als Ersatz zur Fähre Langel – Hitdorf

  1. Die Leute die in Langel wohnen und eigentlich gerne zum Einkaufen o.ä. nach Leverkusen fahren nehmen bestimmt den vielfach langsameren Bus. Da werden dir auch Umsteigemöglichkeiten und direktere Erschließung wenig weiterhelfen, aufs Fahrrad steigen, mit der Fähre rüber und mit dem Fahrrad den Rest des Trips machen ist ganz einfach konkurrenzlos schnell.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen