Kandertalbahn als S-Bahn durchs Herzstück

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Hallo!

ich möchte in die Posse um die Kandertalbahn gerne neuen Schwung bringen. Dass diese Radiallinie in einem Ballungsraum so verwaist, ist wirklich unerklärbar. Mein Ansatz: Besseres Preis-Leistungs-Verhhältnis der Reaktivierung durch mehr Leistung! Dafür soll die Strecke zur S-Bahn-Strecke ausgebaut werden (mind. 80 km/h ist Pflicht!) und über eine ehemalige Gleisschleife ins Herzstück Basel geführt werden. Die Gleisschleife muss dafür natürlich reaktiviert werden und die ganze Strecke unter Strom gesetzt werden. Geht in Baden-Württemberg aber ja im erstaunlichen Gegensatz zu anderen Bundesländern oft auch bei so kleinen Strecken.

Durch die Fortführung durchs Herzstück wird die Strecke viel attraktiver und die Reaktivierung könnte so endlich mal zu Potte kommen.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

2 Kommentare zu “Kandertalbahn als S-Bahn durchs Herzstück

  1. Frage: Willst du die Strecke in der Innenstadt Basel oberirdisch oder im Tunnel fahren lassen und warum umgeht die Strecke den Badischen Bahnhof, an dem neben alle deutschen Fernverkehrszüge sowie der RE nach Schaffhausen halten ??

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen