HAL: Tram zum S-Bahnhof Trotha + Neustrukturierung Busnetz und Umsteigeknoten Bahnhof Trotha

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Grund:

  • Verknüpfung der Tram mit S- und Regionalbahn
  • bessere Erschließung des Neubauviertels
  • attraktiverer ÖPNV
  • Verlagerung des Knotenpunkts

Infrastruktur am Bahnhof:

Für die Straßenbahn entstehen zwei Haltestellen: Die Haltestelle S-Bahnhof Trotha, vor dem Zugang zu den S-Bahn-Gleisen und die Haltestelle Bahnhof Trotha, welche Bahnsteiggleich zum Regionalverkehrsgleis errichtet wird. Dazwischen befindet sich ein Überholgleis.

Für den Busverkehr (siehe unten) entsteht ein kleiner Busbahnhof mit 3 Busteigen:

  • B1: OBS -> Umland
  • B2: OBS -> Halle
  • B3: HAVAG

Außerdem entsteht ein neuer P+R-Platz mit zulauf zur Hans-Dittmar- – und zur Köthener Straße/Angerstraße

Liniennetz:

Tram:

Alle Linien (3,8,12,95) werden verlängert

Bus:

25: S-Bhf. Trotha – Karl-Ernst-Weg – Seeben

35: S-Bhf. Trotha – Oppiner Straße – Trothaer Straße – Brachwitzer Straße – Franzigmark

45 (neu): S-Bhf. Trotha – Wohnstadt Nord – Frohe Zukunft – Mötzlich – Tornau

301: …Seebener Straße – Pfarrstraße – Oppiner Straße – S-Bhf. Trotha – Angerstraße…

302: S-Bhf. Trotha – Angerstraße – Döckritzer Straße – Industriepark Trotha…

330: ..Seebener Straße – Pfarrstraße – Oppiner Straße – S-Bhf. Trotha – Angerstraße – Döckritzer Straße – Industriepark Trotha…

 

Liebe Grüße Tschaki

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen