Dresden: Busanbindung Fährstelle Pillnitz

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die Fähre Kleinzschachwitz – Pillnitz hat im lokalen Verkehr eine enorm hohe Bedeutung, da die nächten Elbbrücken in Blasewitz und Pirna stehen. Zahlreiche Verbindungen werden also nur durch diese Fähre abgedeckt. In Kleinzschachwitz ist die Fährstelle auch mit dem Bus erreichbar. In Pillnitz jedoch nicht. Von der Fährstelle sind noch 500 Meter Fußweg bis zur nächsten Haltestelle zu bewältigen. Dazu sind von Pillnitz aus nur wenige Ziele zu erreichen, was dazu führt, dass ÖPNV-Verbindungen in dieser Gegend häufig absurde Umwege erfordern.

Mein Vorschlag ist also an der Pillnitzer Fährstelle eine Bushaltestelle zu errichten. Platz wäre ausreichend vorhanden.

In der ersten Stufe würden die Linien 63, 83 und P zur Fährstelle fahren. Später würden in einer zweiten Ausbaustufe die Linien 98A und 98B von Niederpoyritz aus und die Linie 98C und 228 von Borsberg aus verlängert werden. In der letzten Ausbaustufe würde die neue Haltestelle in ein neues Gesamtkonzept für den Dresdner Osten integriert werden. Die entsprechenden Vorschläge werde ich verlinken, wenn sie fertig ausgearbeitet sind.

In der zweiten Ausbaustufe würde man folgende Fahrtzeiten erzielen, welche eine erhebliche Verbesserung zum Status Quo darstellen.

Zschachwitz/Niedersedlitz/Leuben – Ullersdorfer Platz

— ähnliche Fahrzeit, wie bisher, allerdings nicht attraktiv wegen zahlreichen Umstiegen

— potenzielle Beschleunigung durch neues Buskonzept Dresden-Ost (2+F14+neue Linie)

Zschachwitz/Niedersedlitz/Leuben – Graupa/Bonnewitz/Söbrigen/Birkwitz/Pratzschwitz

— spürbare Fahrzeitverkürzung durch Wegfallen des Fußweges

— beonders wichtig ist der signifikant erhöhte Komfort

Zschachwitz/Niedersedlitz/Leuben – Schönfelder Hochland

— sehr hohe Zeiterparnis von teilweise 30 bis 40 Minuten

Noch effektiver wäre diese Anbindung, wenn man auf Kleinzschachwitzer Seite die Straßenbahn verlängert, wobei es hier aber schwierig werden könnte eine passende Endstelle zu finden.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen