Berlin Verlängerung der Nachtbuslinie N42 bis Richard-von-Weizsäcker-Platz (südliche Verlängerung)

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Das Wohngebiet um die Leberstraße ist derzeit nicht an das Nachtnetz angeschlossen. Um das Wohngebiet an der Leberstraße an das Nachtnetz anzubinden, schlage ich vor die Nachtbuslinie N42 zu verlängern

Neue Linienführung

N42 S+U Alexanderplatz/Grunerstraße – Schöneberg, Richard-von-Weizsäcker-Platz

Die Buslinie N42 wird vom S Südkreuz bis Richard-von-Weizsäcker-Platz verlängert und ermöglicht entlang der Leberstraße einen Nachtverkehr.

Die Nachtbuslinie N42 startet dann am Alexanderplatz an der Grunerstraße da von mir noch ein verlengerungs-Vorschlag kommt.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Haben Sie Fragen zu diesem Vorschlag? Oder möchten Sie aus anderen Gründen gerne direkt mit dem Autor des Vorschlags in Kontakt treten?

Ganz gleich, ob Sie aus den Reihen von Politik und Verwaltung, Vereinen und Verbänden, Unternehmen oder auch als Privatperson Interesse an diesem Vorschlag auf Linie Plus haben: Nutzen Sie gerne das Kontaktformular, um eine E-Mail an den Autor des Vorschlags zu verfassen!

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

Ein Kommentar zu “Berlin Verlängerung der Nachtbuslinie N42 bis Richard-von-Weizsäcker-Platz (südliche Verlängerung)

  1. Der Umweg von der Schöneberger Insel durch das Tempelhofer Feld wäre unattraktiv. Besser wäre eine Nachtbuslinie U Kurfürstenstr. – Südkreuz, die in Schöneberg mehrere wichtige Ost-West-Linien erreichte. Das Gebiet ist an Wochenenden aber schon mit den S-Bahnhöfen gut erschlossen, daher sehe ich wenig Chancen.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen