Zittau / Bogatynia: Haltepunkt Trzciniec

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Zittau-Rosenthal sowie Bogatynia-Trzciniec sind nicht gut an den SPNV angebunden. Es gibt nicht einmal einen Bus, der in Rosenthal hält; die nächste Bushaltestelle ist Hirschfelde Görlitzer Straße und vom Rosenthaler Dorfzentrum 800 m entfernt. Dass dort kein Zug hält, hat historische Gründe, denn die Bahnstrecke verläuft mehrfach durch die deutsch-polnische Grenze. Nur nach langen Verhandlungen konnte der Bahnhof Krzewina Zgorzelecka, der vor allem das deutsche Ostritz anbindet, nach dem zweiten Weltkrieg wiedereröffnet werden. Da Polen und Deutschland aber beide zur EU gehören, sollte es eigentlich keine großen Hindernisse mehr geben, einen Haltepunkt in Trzciniec zu eröffnen. Somit wachsen die beiden Staaten international mehr zusammen. Sehr vorteilhaft ist dieser Haltepunkt für die zahlreichen Mitarbeiter des Kraftwerks Turów, die auch aus Deutschland nach Polen pendeln.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

2 Kommentare zu “Zittau / Bogatynia: Haltepunkt Trzciniec

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen