Wien: Wienerbergtangente bis Elterleinplatz oder Gersthof verlängern (Entlastung U6)

 

Vorschlag in die Karte einpassen

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die U6 in Wien gilt als überlastet.

Ich möchte daher vorschlagen, die als Wienerbergtangente bezeichnete geplante Straßenbahn vom Bahnhof Meidling bis zum Elterleinplatz zu verlängern. Dabei würde sie von Meilding bis zum Elterleinplatz etwa parallel zur U6 verlaufen, da die Idee eben ist, diese zu entlasten.

Es bestünden Anschlüsse zu allen Wiener U-Bahn-Linien:

  • zur U1 am Alten Landgut
  • zur U2 am Wienerberg
  • zur U3 an der Schweglerstraße
  • zur U4 an der Längenfeldgasse
  • zur U5 am Elterleinplatz
  • zur U6 am Bahnhof Meidling und an der Längenfeldgasse

sowie zu Straßenbahnlinien an folgenden Haltestellen:

  • Raxstraße/Rudolhügelgasse
  • Stefan-Fadinger-Platz
  • Aßmayergasse
  • Mariahilfer Straße/Geibelgasse
  • Feßtgasse
  • Johann-Nepumuk-Berger-Platz
  • Rosensteingasse

Zwischen der Längenfeldgasse und der Schweglerstraße wird der Route des 12A gefolgt und ab dann der Trasse des 9ers.

Gleise müssten (zusätzlich zu den bereits geplanten) neu gelegt werden:

  • ein kurzes Stück im Bereich Elterleinplatz zum Wenden
  • von der Schweglerstraße bis zum Bahnhof Meidling

Es wäre auch eine Überlegung wert, die Linie bis Gersthof zur Endhaltestelle des 9ers zu verlängern und entweder den 9ers zum Lorenz-Bayer-Platz einzukürzen oder den 9er ganz aufzugeben und den 6er/18er bis zum Lorenz-Bayer-Platz zu verlängern.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen