Verlängerung RB37 von Duisburg nach Düsseldorf über Ratingen

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Verlängerung der Regionalbahnlinie RB37 (DU-Hbf – DU-Entenfang) über Lintorf, Ratingen und Düsseldorf-Rath nach Düsseldorf Hbf.

Alternativ könnte der RB35 (Emmerich – Düsseldorf) über DU-Entenfang, Ratingen umgeleitet und der RB37 stillgelegt werden.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

12 Kommentare zu “Verlängerung RB37 von Duisburg nach Düsseldorf über Ratingen

    1. Ja oder warum nicht eine Bedienung der beiden großen Halte „Düsseldorf-Derendorf“ und „Düsseldorf-Wehrhahn“? Dort bestehen zahlreiche Anschlüsse zum übrigen Düsseldorfer Netz. Außerdem erreicht der Halt Düsseldorf-Derendorf die FH Düsseldorf und der Halt Düsseldorf-Wehrhahn die Einkaufsmeile Düsseldorf.

    1. Naja, die S-Bahnhöfe zwischen Rath und Düsseldorf Hbf lasse ich aus, dort herrscht mit S1, S6 und S11 schon ein dichtes Angebot. Zudem würde diese Linie nicht in einem so dichten Takt wie eine S-Bahn verkehren.

  1. Diese Strecke ist definitiv sinnvoll und längst überfällig. Allerdings würde ich im südlichen Bereich der Spiegelglasfabrik einen weiteren Haltepunkt als Endstation bauen, da die S1 und die U72 bereits die Relationen Duisburg–Düsseldorf bzw. Ratingen–Düsseldorf abdecken. Abstellen kann man die Bahn dann am Güterbahnhof Düsseldorf-Rath.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen