Verlängerung der neugebauten Linie 302 von Bochum Langendreer zum S-Bahnhof-Dortmund Marten-Süd

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Gerade im Hinblick darauf, dass sich Opel komplett aus Bochum zurückziehen will, muss ein guter ÖPNV Anschluss für die Entwicklungsflächen der ehemaligen Opel Werke gewährleistet werden.

Man kann neue Firmen nur anziehen, in dem man neue Infrastruktur in diese Entwicklungsgebiete verlegt. Und der S-Bahnhof Somborn wäre der nächstmögliche Endpunkt, denke ich. Somit könnten die Leute über den S-Bahnhof Langendreer schnell in die Bochumer Innenstadt und über den S-Bahnhof Somborn schnell in die Dortmunder Innenstadt gelangen.

Alternativ könnte die Strecke natürlich auch zum S-Bahnhof in Dortmund-Germania verlängert werden. Oder sogar bis zum S-Bahnhof Marten-Süd, wo Anschluss zur U44 der Stadtbahn Dortmund bestehen würde.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

5 Kommentare zu “Verlängerung der neugebauten Linie 302 von Bochum Langendreer zum S-Bahnhof-Dortmund Marten-Süd

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen