RB: Zeitz – Hohenmölsen – Halle (Kohlebahn)

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die Kohlebahn ist eine Regionalbahn zwischen Zeitz und Halle. 

Der Vorschlag hat Verbindungen zu

Voraussetzung für die Realisierung der Strecke ist die Verbindungskurve Nonnewitz/Pirkau (länge ca. 1,5km). 

Die Kurve stellt die Verbindung zwischen der Bahnstrecke Weißenfels-Zeitz und der Werksbahn der Mibrag her. Diese sind von Pirkau bis Hohenmölsen elektrifiziert. Die Kurve macht dazu zwei Bögen bei Nonnewitz und auf Höhe Prikau. Von dort aus folgt die Strecke der Landstraße zwischen Theisen und Zeitz bis Hohenmölsen. 

Alternative zur Verbindungskurve Nonnewitz ist ein Richtungswechsel in Profen. 

 

Darüber hinaus enthält die Strecke vier neue Haltepunkte:

  • Nonnewitz (als Haltepunktersatz für Theißen)
  • Mondsee (Lüreck Profen 2038 sieht vor mehrere Seen und touristische Einrichtungen dort vorzusehen)
  • Hohenmölsen
  • Rippachtal (mit PR-Plätzen, und Radwegen aus den Ortschaften Pörsten und Lösau)

Insgesamt enthält die Strecke somit 10 Haltepunkte und 8 Halte. Für den Betrieb würden im Stundentakt 2 Fahrzeuge benötigt werden. Diese würden sich in Webau begegnen. Die geschätzte Fahrzeug liegt 20min unter der bisherigen Fahrtzeit mit dem RB76 und RB16/18, welche einen Umstieg in Weißenfels beinhaltet. Denkbar ist auch eine Verlängerung des RB76 welcher in Großkorbeta an den Zug der Kohlebahn gekoppelt wird bis Halle.

Darüber hinaus schaffen die Haltepunkte Großkorbeta und Merseburg attraktive Umstiegsmöglichkeiten zur zukünftigen S-Bahn nach Leipzig

Fahrzeiten geschätzt <1h

  • Zeitz – Start
  • Nonnewitz – 8 min
  • Mondsee . 15 min
  • Hohenmölsen – 21 min
  • Webau – 24 min
  • Rippachtal – 29 min
  • Großkorbeta – 37 min
  • Leuna Werke Nord – 43 min
  • Merseburg – 46 min
  • Halle Hauptbahnhof – 55 min

Der Zug könnte somit auf Augenhöhe mit der Fahrzeit eines PKW stehen (Zeitz – Halle 1h)

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

7 Kommentare zu “RB: Zeitz – Hohenmölsen – Halle (Kohlebahn)

      1. Oh, dann möchte ich dich erstmal herzlich willkommen heißen. Wenn du Fragen zu funktionen hast, kannst du sie natürlich gerne stellen, dafür steht das Forum zur Verfügung. Diese ist ja nun wohl beantwortet. 🙂

  1. Deinen Halt in Webau würde ich tendenziell eher durch neue Halte in Granschütz (an der Tauchaer Str. mit kleinen P+R-Parkplatz für Reisende aus Taucha, etc.) und in Webau an der Mittelstr. (Anbindung Webau und Rössuln) ersetzen.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen