Iserlohn: Gerlingsen – Sonnenhöhe

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Mit dieser Linie ergänze ich meinen Vorschlag zu einer Linie Letmathe – Iserlohn – Hemer – Menden durch eine weitere Linie für Iserlohn.

Im äußersten Westen und in der Mitte entspricht die Linienführung des Vorschlags von Fabi für eine Iserlohner Straßenbahn. Nur die Endstelle musste ich etwas zurück nehmen, da die weiterführenden Straßen zu steil sind.

Um einen direkteren Weg zum Bahnhof und zur Innenstadt zu erhalten, habe ich zunächst über einen Weg am Hauptfriedhof vorbei nachgedacht, dann aber, um das Stadtgebiet um den Dördelweg und das Elisabeth-Hospital zu bedienen, doch lieber den hier vorgestellten gewählt.

Im Stadtzentrum erscheint mir die Wermingser Straße doch etwas eng, weshalb ich auf den großzügig ausgebauten Straßenring ausweiche, der unter Einengung des Straßenverkehrs genug Platz für einen eigenen Bahnkörper bietet. Eine solche Einengung des Straßenverkehrs, nach französischem Vorbild, kann ausgezeichnet funktionieren, schließlich sollen Autofahrer ja zur Straßenbahn umsteigen, wodurch sich der Autoverkehr verringern würde. Insbesondere solche Verengungen sorgen erst recht für ein entsprechendes Umsteigeverhalten.

Der Weg vom ZOB durch die Mendener Straße entspricht wieder Fabis Vorschlag, wobei ich dann aber nicht am Bädekerplatz nach Nordwesten abschwenke, sondern die Strecke geradeaus bis zur Sonnenhöhe mit ihren Hochhäusern weiter führe.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Ein Kommentar zu “Iserlohn: Gerlingsen – Sonnenhöhe

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen