Berlin: M32 beschleunigen

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Um M32 zu beschleunigen, sollten die Halte Päwesiner Weg und Nauener Str. zu einem zwischen den genannten Straßen gelegenen Halt vereinigt werden. Dort lägen sie im sechsspurigen Bereich des vielbefahrenen Brunsbütteler Damms, so dass es zu weniger Konflikten mit dem MIV käme. Da der Halt Nauener Str. Richtung Westen direkt vor der Ampel liegt, muss der Bus hier oft zwei Phasen warten. Bewohner der MFH am Päwesiner Weg sparten ~100m Fußweg.

Falls möglich, sollen Busse Richtung Osten an der neuen Haltestelle eine Anforderungsampel erhalten, um als Pulkführer vor dem MIV fahren zu können.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

Ein Kommentar zu “Berlin: M32 beschleunigen

  1. Es ist gewiss nicht im Sinne der Fahrgäste, anstatt diese direkt an der Nauener Straße einzuladen, sie über lange und umständliche Umwege (Ampelstandort beachten!) zum ÖPNV zu schicken. Richtung Staaken darf man dann noch Fördergelder für den barrierefreien Ausbau der Haltestelle zurückzahlen, auch das ist wenig sinnvoll.

    Da der Halt Nauener Str. Richtung Westen direkt vor der Ampel liegt, muss der Bus hier oft zwei Phasen warten.

    Muss er nicht, die Ampel wird durch den ÖPNV beeinflusst.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen