S-Bahn Aachen nach Bonn & Köln

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Dieser Vorschlag ist noch in Arbeit, aber der Autor wird ihn in Kürze fertigstellen.

Beschreibung des Vorschlags

S-Bahn Aachen nach Bonn & Köln

Dieser Vorschlag beschäftigt sich mit der Verbesserung der SPNV zwischen Aachen und Bonn und Aachen und Köln. 

Konzept:

Nr. Von Nach Streckenverlauf
S13 Bonn Oberkassel Aachen Bonn Oberkassel – Flughafen – Köln HBF – Horrem – Düren – Aachen
S14 Bergisch Gladbach  Düren Bergisch Gladbach – Köln HBF – Horrem – Düren
S23 Bonn Mehlem Bad Münstereifel Bonn Mehlem – Bonn HBF – Euskirchen – Bad Münstereifel
S26 Bonn Mehlem Aachen Bonn Mehlem – Bonn HBF – Euskirchen – Düren – Aachen

HVZ-Konzept:
Die S14, die nur bis K-Nippes geplant fahren soll1, soll nicht nur bis Horrem verlängert werden, sondern bis Düren in der HVZ fahren. Die S13 und S14 würden so zusammen in einem rechnerischen T10 zwischen Düren und Köln Deutz fahren.

Aus Bonn fahren die S23 und die S26 zusammen im T10. Die S23 fährt über Euskirchen bis nach Bad Münstereifel und die S26 über Euskirchen und Düren bis nach Aachen. Ab Düren fahren somit die S26 und S13 gemeinsam bis nach Aachen in einem rechnerischen T10. Ich habe Aachen West als Endhaltestelle gewählt. Die S-Bahnen fahren alle Haltestellen entlang ihren Streckenverlaufes an.

NVZ-Konzept:
S23 fährt bis Euskirchen im T30 und flügelt dann in Richtung Bad Münstereifel als S23 und in Richtung Düren als S26.
Die Idee baut auf Baums Kommentar im Forum auf.2 
Die S14 ist nur als Verstärkerlinie gedacht und verkehrt nur in der HVZ.3 Die S13  wird im T30 bis Aachen in der NVZ fahren. Somit fahren die S13 und die S26 zusammen in einem rechnerischen T15.

Ausbaumaßnahmen:

  • Erweiterung oder Neubau von zwei Gleise und Elektrifizieren:
    • Zwischen Euskirchen und Bonn HBF
    • Zwischen Düren und Kerpen-Horrem
    • Zwischen Düren und Euskirchen (Bördebahn)
    • Zwischen Düren und Aachen West, betrifft auch den Eschweiler Eisenbahnring
  • Einige Maßnahmen sind auch im SPNV-Zielnetzkonzeption 2032/2040 aufgelistet5:
    • 1. Elektrifizierung Euregiobahn
    • 5. Reaktivierung Euregiobahn Stolberg – Eupen
    • 29. Vollausbau der Bördebahn
    • 53. Engpassauflösung Knoten Aachen
    • 55. Ausbaustrecke ABS4 Aachen – Düren
    • 61. Wendegleis Bonn-Mehlem
    • 62. LST-Optimierung Bonn UN Campus (Leit- und Sicherungstechnik) 
    • 66. Ausbau der S13 bis Bonn-Oberkassel

 

Quellenangabe:

  1. https://sbahnkoeln.de/de/ausbauprojekt
  2. https://linieplus.de/newforum-2/topic/diskussion-offizieller-ausbau-der-sbahn-koeln-2030/?part=7#postid-5685
  3. https://sbahnkoeln.de/de/blog/bergisch-gladbach-bekommt-zwei-zusaetzliche-s-bahn-linien
  4. https://de.wikipedia.org/wiki/Bördebahn
  5. https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMV17-6251.pdf

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

7 Kommentare zu “S-Bahn Aachen nach Bonn & Köln

  1. Das S-Bahnkonzept gefällt mir, allerdings anstatt die S14 als Entlastungslinie zu nutzen, würde ich sie in Horrem abbiegen lassen Richtung Neuss und der Erftstrecke dafür nutzen. Insbesondere aus Rhein-kreis Neuss wird dieses Forderung sehr betont. Auf dauer kann eine Taktverdichtung hier der anderen Linien auch seinen Sinn machen. Zudem würde ich auch eine evt. S-Bahn Aachen-Neuss bzw. Regio S-Bahn.

    2 Kommentare in einen gefasst
    Baum

      1. Wo ist das korrigiert? Auf der Karte endet die Linie immernoch in Bad Godesberg. Außerdem hast du die berechtigte Frage von Jannises nach dem Warum nicht beantwortet. Genau genommen hast du zwar relativ viel geschireben, aber überhaupt nichts begründet, was den Vorschlag zu einem Löschkandidaten macht.

        Bitte nachbessern.

  2. Bevor man einen Vorschlag verfasst, muss man erstmal schauen, ob es ähnliche Vorschläge gibt. Wir haben dazu eine praktische Suchfunktion.
    Eine Verlängerung der S13 bis Aachen hab ich bereits vorgeschlagen, eine Verbindung Aachen-Bonn über Euskirchen gibt es ebenfalls.

    Es ist deine Aufgabe, diese ähnlichen Vorschläge zu verlinken, die Unterschiede zu deinem zu erläutern und begründen, warum dein Vorschlag besser ist.

    Nun zu diesem Vorschlag: Als Begründung hast du lediglich geschrieben „Dieser Vorschlag beschäftigt sich mit der Verbesserung der SPNV zwischen Aachen und Bonn und Aachen und Köln.
    Bitte daher noch ergänzen, wozu dieser Vorschlag gut ist.

    Ebenfalls musst du noch erläutern, wie diese Linie ins bestehende Liniennetz integriert werden soll.
    Falls du bestehende Linien ersetzen möchtest: Warum ist diese Linie besser als die bisherige?
    Falls diese Linien komplett zusätzlich zu den bisherigen verkehren soll, musst du dringend erläutern, woher die gesamte zusätzliche Nachfrage kommt.

    Zum durchgehend viergleisigen Ausbau zwischen Düren und Aachen West: Wie viele Häuser möchtest du bitte abreißen? Insbesondere im Stadtgebiet von Eschweiler und zwischen Aachen Hbf und Aachen West bekommst du keine separaten S-Bahngleise hingebaut: Die Bebauung reicht teilweise direkt an die Bahnstrecke heran.
    Zudem solltest du dir Gedanken um die nötigen Überwerfungsbauwerke machen, da man höhengleiche Kreuzungen bei einem T10 völlig vergessen kann.

    Wenn du bei den o.g. Punkten nicht nacharbeitest, wäre dieser Vorschlag ein Löschkandidat, was schade wäre, da du dir ja offensichtlich viel Mühe gegeben hast.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen