Bielefeld Zugausbau

 

Vorschlag in die Karte einpassen

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Hiermit schlage ich eine Schienen und Halptepunkterweiterung für Bielefeld vor. Es sollen durch deutlich mehr Halte für RB´s oder die geplante S-Bahn OWL mehr Menschen für den SPNV erreicht werden. So gibt es anstatt 9 Haltepunkte/Bahnhöfe nun 22 Haltepunkte.

Folgende soll es geben mit Anbindungen:

Babenhausen : RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Bielefeld Hbf: RRX 6 (Minden/KölnBonn Flughafen), RB 61 (Hengelo/Bielefeld Hbf), RB 67 (Bielefeld-Warendorf-Münster), RB 69 (Bielefeld-Münster), RB 71 (Rahden/Bielefeld Hbf), RB 74 (Bielefeld-Paderborn), RB 75 (Bielefeld-Osnabrück), RE 78 (Nienburg/Bielefeld Hbf) ,RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Bielefeld-Mitte: RB 67 (Bielefeld-Warendorf-Münster), RB 69 (Bielefeld-Münster),  RB 74 (Bielefeld-Paderborn), RB 75 (Bielefeld-Osnabrück), RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Bielefeld-Ost:  RE 73 (Bielefeld-Hameln), RE 82(Bielefeld-Altenbeken-Paderborn)

Brackwede: RB 67 (Bielefeld-Warendorf-Münster), RB 69 (Bielefeld-Münster), RB 74 (Bielefeld-Paderborn), RB 75 (Bielefeld-Osnabrück), RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Brackwede Süd: RB 74 (Bielefeld-Paderborn), RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Brake : RB 61 (Hengelo/Bielefeld Hbf), RB 71 (Rahden/Bielefeld Hbf), RE 78 (Nienburg/Bielefeld Hbf) 

Dornberg RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

GroßdornbergRB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Hillegossen:RE 73 (Bielefeld-Hameln), RE 82(Bielefeld-Altenbeken-Paderborn)

Johannistal: RB 67 (Bielefeld-Warendorf-Münster), RB 74 (Bielefeld-Paderborn), RB 75 (Bielefeld-Osnabrück), RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Jöllenbeck : RB 63 (Jöllenbeck-Pödinghausen-Enger-Herford), RB 64 (Jöllenbeck-Vilsendorf-Bielefeld Hbf)

OldentrupRE 73 (Bielefeld-Hameln), RE 82(Bielefeld-Altenbeken-Paderborn)

Quelle: RB 75 (Bielefeld-Osnabrück)

Quelle-Kupferheide:  RB 75 (Bielefeld-Osnabrück)

Schildesche Ost : RB 69 (Bielefeld – Hamm – Münster), RB 61 (Hengelo/Bielefeld Hbf), RB 71 (Rahden/Bielefeld Hbf), RE 78 (Nienburg/Bielefeld Hbf)

Senne:  RB 74 (Bielefeld-Paderborn), RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Sennestadt: RB 74 (Bielefeld-Paderborn), RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Südring: RB 67 (Bielefeld-Warendorf-Münster), RB 69 (Bielefeld-Münster)

Ubbedissen: RE 73 (Bielefeld-Hameln), RE 82(Bielefeld-Altenbeken-Paderborn)

Ummeln: RB 67 (Bielefeld-Warendorf-Münster), RB 69 (Bielefeld-Münster)

Windelsbleiche: RB 74 (Bielefeld-Paderborn), RB 79 (Sennestadt-Bielefeld Hbf-Werther)

Was müsste dafür gemacht werden?

Die Strecke Brackwede-Osnabrück, Brackwede-Paderborn, Bielefeld-Lage zweigleisig ausbauen, um zwischenzeitig einen T30 fahren zu lassen da es oft Verspätungen, besonders zwischen Bielefeld und Paderborn gibt es sehr oft verspätungen, aufgrund der gegenseitigen Blockaden von aufeinandertreffenden Zügen. Auch der Güterverkehr profitiert davon: Nun kann dieser problemlos nach Paderborn oder Osnabrück fahren.

Die Streckenabschnitt  Werther-Schildesche Ost und die dort vorgeschlagene verkehrende RB 79 würde dann eingleisig fahren, da Dornberg, Babenhausen oder Werther nicht von sonderlichen Bedeutung vom Fernverkehr oder Gütervekehr sind und nur im T60 befahren werden sollen.

Jede Regionalbahn würde extra halte befahren, bis auf die RRX 6, die von Minden nach Köln/Bonn Flughafen fährt. Man könnte vielleicht bei dieser noch einen Halt in Bielefeld Mitte einrichten, wäre meiner Meinung nach unnötig durch die hohe Taktung anderer Linien (5 Regionalbahnen).

Welche neuen Linien soll es geben?

RB 79 (T30/60): 

Werther Westf. , Großdornberg (Optional), Dornberg, Babenhausen, Schildesche Ost, Bielefeld Hbf, Bielefeld Mitte, Johannistal, Brackwede, Brackwede Süd, Senne, Windelsbleiche, Sennestadt

RE 73 (T60)

Bielefeld Hbf- Bielefeld Ost- Oldentrup- Hillegossen- Ubbedissen- Oerlinghausen- Helpup- Ehlentrup- Lage- Hörstrup- Lemgo- Lüttfeld- Dörentrup – Bega- Barntrup- Sonneborn- Grießem- Reher- Aerzen- Groß Berkel- Klein Berkel- Hameln

RB 63 (T60)

Herford- Herringhausen- Oetinghausen (B)- Oetinghausener Heide (B)- BelkeSteinbeck (B)- Enger- Pödinghausen- Jöllenbeck

RB 64 (T60)

Jöllenbeck- Vilsendorf – Brake – Schildesche Ost – Bielefeld Hbf

 

Diese ganzen neuen Haltepunkte und Strecken würden einen großen Grundstein für die Erschaffung der S-Bahn OWL legen und auch die jetzigen RB´s im T30 fahren lassen können, ohne Probleme.

 

 

 

Metadaten zu diesem Vorschlag

Haben Sie Fragen zu diesem Vorschlag? Oder möchten Sie aus anderen Gründen gerne direkt mit dem Autor des Vorschlags in Kontakt treten?

Ganz gleich, ob Sie aus den Reihen von Politik und Verwaltung, Vereinen und Verbänden, Unternehmen oder auch als Privatperson Interesse an diesem Vorschlag auf Linie Plus haben: Nutzen Sie gerne das Kontaktformular, um eine E-Mail an den Autor des Vorschlags zu verfassen!

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

Ein Kommentar zu “Bielefeld Zugausbau

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Du kannst Benachrichtigungen auch aktivieren, ohne einen Kommentar zu verfassen. Klicke auf den Link und du erhältst eine E-Mail, um das Abonnement zu bestätigen: Abo ohne Kommentar.