Karlsruhe: Durlach Verlängerung Linie 1 zur Turmbergbahn-Talstation

 

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die Stadt Karlsruhe beabsichtigt, die Turmbergbahn bis zur Haltestelle Durlach Turmberg zu verlängern. Dagegen hat es eine Petition mit 6236 Stimmen gegeben. Ein wesentliches Argument ist, dass die Turmbergbahn als Freizeitverkehr nicht mit normalen Nahverkehrstickets befahrbar sei und außerdem als Denkmal erhalten bleiben müsste. Eine Verlängerung würde den barrierefreien Ausbau und daher erhebliche bauliche Veränderungen erfordern.

Daher schlage ich vor, stattdessen die Stadtbahnlinie 1 bis Turmberg Talstation verlängern. Über eine Strecke von 180 m muss hierbei ein Höhenunterschied von 13 m überwunden werden. Das sollte kein Problem mit dem derzeit eingesetzten Rollmaterial darstellen. Die beiden zu bauenden Gleise werden abwechselnd bedient, sodass eine Bahn aus Gleis 1 ausfahren und die nächste in Gleis 2 anfahren kann und umgekehrt.

Die Haltestelle Karl-Weysser-Str. und ein kurzer eingleisiger Streckenabschnitt an der Gymnasiumstr. werden mit der Verlängerung im Zweirichtungsbetrieb bedient.

Somit verbessert sich die Anbindung an das Wohngebiet aber auch die touristische Erschließung, ohne dass Anwohner ein teures Touristenticket kaufen müssen.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen

5 Kommentare zu “Karlsruhe: Durlach Verlängerung Linie 1 zur Turmbergbahn-Talstation

  1. Das könnte mit dem eingleisigen äußerst knapp werden. Inklusive Haltezeit ab der Karl-Weysser-Straße sind das 4 Minuten Fahrzeit. Bei einem 10-Minuten-Takt der 1 kommt es also bereits bei der geringsten Verspätung zu weiteren Verzögerungen. Ich würde über Durlach Turmberg fahren, hier ist der eingleisige Abschnitt nur kurz (~1 Minuten Durchfahrt), außerdem ist hier der Busknoten.

  2. Ich war unlängst dort, die Straße kam mir definitiv steiler vor als alles, wo ich bisher Straßenbahnen habe fahren sehen. Das Problem ist dabei vor allem die Lage der Endhaltestelle, die liegt noch mitten im Gefälle.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen