Gesamtnetz Trambahn München 2035

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Dieses Zielkonzept verdoppelt das Streckennetz der Münchner Straßenbahn. Die einzelnen neuen Linien werden nun schrittweise einzeln vorgestellt. Zum Takt lässt sich anfügen, dass überwiegend jede Linie im 10  Minuten-Takt verkehrt. Durch Linienüberlagerungen ergeben sich auch dichtere Takte. Aufgrund einer Verdopplung des Fuhrparks wären weitere Betriebshöfe erforderlich. Ideal eigenen würden sich Freihamm und Blutenburg.

Linien

10 Hauptbahnhof – Goetheplatz – Kolumbusplatz – Silberhornstraße [Link]

11 Feldmoching – Olympiazentrum – Kurfürstenplatz – Giselastraße Effnerplatz– Arabellapark/Klinikum Bogenhausen – Englschalking [Link] [Link]

12 Scheidplatz – Hohenzollernplatz – Leonrodplatz – Rotkreuzplatz – Romanplatz-Laim-Laimer Platz-Holzapfelkreuth-Aidenbachstraße

13 Neuperlach Zentrum – Südfriedhof – Schwanenseestraße – Mangfallplatz – Großhesseloher Brücke

14 Fasanerie Bahnhof Moosacher St. Martins PlatzMoosach Bahnhof [Link]

15 Hochschule München – Stieglmaierplatz – Königsplatz – Odeonsplatz – Friedensengel – Max-Weber-Platz– Rosenheimer Platz – Ostfriedhof – Silberhornstraße – Wettersteinplatz – Großhesseloher Brücke – Grünwald, Derbolfinger Platz

16 Romanplatz – Donnersbergerstraße – Hackerbrücke – Hauptbahnhof – Karlsplatz (Stachus) – Sendlinger Tor – Isartor – Maxmonument – Lehel – Effnerplatz– Arabellapark/Klinikum Bogenhausen – St. Emmeram

17 Schloss Blutenburg – Obermenzing Bahnhof Amalienburgstraße – Romanplatz – Donnersbergerstraße – Hackerbrücke – Hauptbahnhof – Karlsplatz (Stachus) – Sendlinger Tor – Isartor – Gasteig – Max-Weber-Platz – Effnerplatz – Arabellapark/Klinikum Bogenhausen – St. Emmeram

18  Blumenau Gondrellplatz – Westendstraße – Lautensackstraße – Trappentreustraße – Hauptbahnhof Süd – Karlsplatz (Stachus) – Sendlinger Tor – Mariahilfplatz – Ostfriedhof – Giesing Bahnhof – Schwanseestraße

19  Freihamm Bahnhof – Westkreuz Bahnhof Pasing Bahnhof – Willibaldplatz – Fürstenrieder Straße – Lautensackstraße – Trappentreustraße – Hauptbahnhof – Karlsplatz (Stachus) Nord – Theatinerstraße – Maxmonument – Maximilianeum – Max-Weber-Platz – Berg am Laim Bahnhof

20 Moosach Bahnhof – Westfriedhof – Leonrodplatz – Stiglmaierplatz – Hauptbahnhof – Karlsplatz (Stachus)

21 Westfriedhof – Leonrodplatz – Stiglmaierplatz – Hauptbahnhof Nord – Karlsplatz (Stachus) Nord – Theatinerstraße – Maxmonument – Maximilianeum – Max-Weber-Platz – Ostbahnhof – Kreillerstraße – St.-Veit-Straße – Friedenspromenade

22 Westfriedhof – Untermenzing Bahnhof – Allach Bahnhof

23 Kiefergarten  Münchner Freiheit – Scheidplatz

24 Kiefergarten  Am Hart

25 Neuperlach Zentrum – Karl-Preis-Platz– Ostbahnhof

26 Feldmoching Bahnhof – HarthofAm Hart

27 Petuelring – Hohenzollernplatz – Kurfürstenplatz – Karolinenplatz – Karlsplatz (Stachus) – Sendlinger Tor

28  Schwabing Nord Münchner Freiheit – Gieselastraße– Karolinenplatz – Karlsplatz (Stachus) – Sendlinger Tor

29 Solln – Aidenbachstraße – Harras – Schwanthalerhöhe – Donnersbergerbrücke – Rotkreuzplatz

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

3 Kommentare zu “Gesamtnetz Trambahn München 2035

  1. Schon mal ein interessanter Überblick.

    Mir fehlen

    – Südtangente Germering/Großhadern – Waldfriedhofstr – Harras – Brudermühl – Candidplatz – St.Martin-Str. – Ostbahnhof (evtl. mit Abzweig Lorettoplatz)

    – Sendlinger Tor – Lindwurmstr. – Harras (evtl. mit Abzweig Südbahnhof)

    Letztere deswegen, da ja mit der U9 der Bahnhof Poccistraße stillgelegt und auch U3/U6 zwischen Implerstraße und Goetheplatz verschwenkt werden.

    Auch über einen Lückenschluss Schleißheimer Str. würde ich nachdenken, sowie eine Weiterführung der Neuperlach-Strecken.

    1. Danke für die Hinweise. Südtangente hatte ich drinnen. Habe sie dan wieder rausgenommen, da zwischen Candidplatz und Harras die Bebauung nicht sonderlich eine Tram erfordert. Dort ist so ein Expressbus schon das optimale meiner Meinung nach. Die Sendling-Harras Trasse werde ich bald ergänzen. Was du mit einem Lückenschluss Schleißheimerstr. meinst müsstest du mir erklären.

      1. Relativ simpel, eine Tram die Schleißheimer Straße vom Stiglmairplatz zum Nordbad rauf.

        Harras – Brudermühlstr. – Candidplatz: stimmt schon, ist halt die Isar dazwischen. Irgendeine südliche Isarquerung für den Stadtverkehr würde ich aber sogar wünschen (die U1 nach Solln rüber sehe ich als utopisch an, die Großhesseloher Brücke zählt nicht),

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen